Kategorien
Nähen

Zwei völlig unterschiedlich gleiche Schokoriegel

Heute geht es um Burda 7677. Das ist ein Hosenschnitt, den ich 2009 zum ersten Mal genäht habe. Aus einer Art Kunstseide/Cupro oder einem Viskose-Seidengemisch, das lässt sich nicht mehr genau sagen. Der Stoff fällt unglaublich weich und ist perfekt für diesen Schnitt. Ich liebe die Hose sehr, leider hat sie einen Nachteil. Einen entscheidenden: […]

Kategorien
Nähen

Innere Logik und wohlformulierte Ausreden

Wie geht es denn dem Pullover?Ausgehend von meinem selbsterstellten Oberteil-Grundschnitt habe ich nach Vorgabe dieser Anleitung einen Raglanschnitt konstruiert. So weit so gut. Hier kommt jetzt eine persönlich Macke von mir ins Spiel, die (Spoiler!) mich noch Nerven kosten wird: Eigentlich alle Raglanschnittmuster die ich bisher gesehen habe, haben einen Abnäher oder eine Naht im […]

Kategorien
Nähen

Lila. Der erste Versuch.

Erstaunlich, wie das immer so geht. Wenn man mal mit Mühe über seinen Schatten gesprungen ist stellt man überrascht fest, dass es plötzlich richtig viel Spaß macht, dort wo man gelandet ist. Geht mir gerade so. Meine Überwindungsleistung besteht hierbei darin, einen lila Stoff zu verwenden. Ja, lacht nur. Aber ich predige ja nicht ohne […]

Kategorien
Nähen

Lineale und Nahtzugaben

Für meine aktuelle Pyjamahose verwende ich einen Burdaschnitt. Der beinhaltet bekanntlich keine Nahtzugaben, das heißt man muss sie selber dazuzeichnen. Da ich auf meinem Seidenstoff so wenig wie möglich markieren und viel lieber nur ausschneiden möchte habe ich die Nahtzugaben diesmal direkt an den Schnitt angezeichnet. Diese Mühe lohnt aber zum Beispiel auch wenn man […]

Kategorien
Nähen

Erste Erfolge und heimliche Laster

Ein Titel der die Massen anzieht! :D Aber ich habe tatsächlich erste Erfolge zu vermelden. Ich habe für das Oberteil des Kleids einen Schnitt erstellt und ein Probeteil genäht. Das hat sehr gut funktioniert, saß direkt auf Anhieb prima. Ich habe dann nur noch ein paar Kleinigkeiten geändert und den Schnitt etwas umgebaut. Schließlich brauche […]

Kategorien
Nähen

Tee und Zimt

Positive oder negative Meldungen zuerst? Fangen wir mal mit was schönem an. Ich habe den neuen Rockschnitt, den ich neulich für das Futter von Kleid Jonny gezeichnet hatte mal probegenäht und ich bin überrascht, dass er auf Anhieb toll sitzt. Ich habe nach Abarbeiten der Standardprozedur aus dem Buch noch ein paar Anpassungen an den […]

Kategorien
Nähen

Ein Kind der Liebe

Auf dem Burgtreffen habe ich mich mit Tenshi über Skinnyjeans unterhalten. Darüber, welche zu tragen, und welche selber zu nähen. Und irgendwie ist mir das Thema so im Hirn hängen geblieben, dass ich meinen vagen Plan „irgendwann demnächst“ so eine Hose zu nähen, jetzt tatsächlich in Angriff nehme. :) Ich bin immer noch auf der […]

Kategorien
Nähen

Willkommen in Glitteropia

Soda hat mir Fotos geschickt und jetzt wo ich auch noch ein paar gemacht habe, kann ich mal endlich zeigen, was aus dem Leinen und Saristoff geworden ist. Die Fischerhose für Soda: Kommt gut, das Bordürenmuster, find ich. Das ist ein guter Einsatzort für diese ganzen prächtigen Stoffe von denen man sich nur einen halben […]

Kategorien
Nähen

Alles Scheiße, Deine Elli

Keine guten Nachrichten heute. Als ich neulich motiviert an der Jacke weitergemacht habe, die Reißverschlusstaschen besonders schön in Fotos dokumentiert und fein säuberlich geheftet und genäht, ist mir was aufgefallen. Was richtig doofes. Richtig, richtig doof. Doof ist gar kein Ausdruck. Ich hab die Vorderteile der Jacke spiegelverkehrt geschnitten. Der Zipper ist nicht auf der […]

Kategorien
Nähen

Ich liebe es wenn ein Plan aufgeht

Ich habe mich ja weihnachts- und wichtelbedingt etwas rar gemacht, das tut mir leid. Dafür habe ich dann nach Weihnachten noch ein paar Sachen zum Vorzeigen. :) Heute habe ich eigentlich auch nicht viel zu sagen, außer: Es PAAAAAASST! Ich habe die Stoffauflage noch mal mit mehr Verstand und einer Horde Stecknadeln wiederholt. Die Umrisse […]