Zurück zum Content

Schlagwort: fertig

Nähen

Dreiecke

Das Fenster war wie eine holographische Ansichtskarte: berühmte Gebäude, deren Namen sie nicht kannte, obwohl sie wußte, daß sie berühmt waren. Graue geodätische Kuppeln, hervorgehoben vom Weiß des Schnees, dahinter das Himmelsgrau. (William Gibson: Die Neuromancer-Trilogie. Heyne, 2000, S. 764) Eine klassische Landschaftsbeschreibung à la Gibson. Geodätische Kuppeln – eine…

4 Comments
Nähen

Das war knapp

Anders als beim Oberteil, wo es viel um Probeteile und Anpassungen an den Körper ging, stand bei der Hose mehr die Mathematik im Vordergrund. Das erste Probeteil war schnell gemacht und brauchte nur minimale Änderungen, der Rest war Rechnerei und Papierkrieg. So viel Papierkrieg, dass ich zum Ende auf Zeitung…

4 Comments
Nähen

Alpha und Beta

Neulich hatte ich die Idee, mal wieder eigene Schnittmuster zu erstellen. Nicht dem Sirenengesang der angebotenen Schnitte zu folgen, sondern von Grund auf etwas selber zu erdenken. Immer eine ganz besondere Freude, aber eben auch mit viel Aufwand verbunden. Darauf muss ich schon Lust haben. Habe ich aktuell, sogar genug…

Kommentar hinterlassen
Nähen

Eigentlich fertig

So problemlos wie die Hose zusammen gekommen ist, so schwierig gestaltete sich das Oberteil. Das Probeteil sah ja bis auf die Weite und Kleinigkeiten an den Abnähern schon ziemlich gut aus. Ich habe mich dann noch eine Weile mit Designentscheidungen herum geschlagen und beschlossen, dass der Halsausschnitt deutlich flacher sein…

2 Comments
Nähen

Wintergemüse

Neulich ist mir aufgefallen, dass sich meine Sommer- und Wintergarderobe in einem wichtigen Punkt unterscheiden. Und ich meine nicht die Länge der Ärmel oder die Dicke der Jacken. Es gibt eine Sorte Hosen, die ich nur im Sommer trage. Und zwar sind das die lockeren Karottenhosen, oben weit unten schmal.…

Kommentar hinterlassen
Nähen

Kokon

In meinem Programmhinweis neulich war er schon zu sehen, jetzt noch mal ausführlich. Der Cardigan. Der eigentlich ein Mantel ist. Und mein erstes Projekt in diesem Jahr war. Falls das irgendwie richtungsweisend für die Zukunft ist, dann strahlt dieses hier Erneuerung und Optimismus aus. Klingt ziemlich imposant und ist vielleicht…

9 Comments
Nähen

Schwarze Hände

Meine Schnittmuster bewahre ich in Plastikhüllen auf. Jedes begleitet von einem Zettel, auf dem alle wichtigen Daten zum Schnitt stehen. Unter anderen auch, was ich damit genäht habe. Als ich jetzt das Schnittmuster für die Skinnyhose hervor geholt habe musste ich lachen. Die erste Version davon habe ich 2012 genäht…

10 Comments
Nähen

Fallhöhe

Und der letzte Nachtrag von 2016: Welches sind eigentlich eure 5 Lieblingskleidungsstücke? Gar nicht so leicht zu sagen, oder? Es gibt viele Sachen die ich richtig gerne mag, aber um die 5 aktuellen Lieblingsteile zu benennen müsste ich schon eine Weile nachdenken. Spontan fallen mir zwei, vielleicht drei ein. Diese…

4 Comments
Nähen

Beuteltier

Noch was dem vergangenen Jahr. Nachdem ich eigentlich schon zwei Taschen genäht hatte (diese und diese), die sich auch beide im Alltag bewährt haben, brauchte ich eigentlich nicht noch eine. Obwohl, vielleicht eine mit der man die Hände ein bisschen freier hat. Für den Urlaub. Ein Rucksack. Eigentlich nicht mein…

4 Comments
Nähen

Sprenkel & Zimt

Es gibt noch so zwei, drei Sachen die ich Ende 2016 genäht habe, und die ich gerne noch zeigen möchte bevor ich zum traditionellen Jahresrückblick komme (hoffentlich ist dann nicht schon März ;)). Den Anfang macht diese Kombi aus etwas neuem und etwas erneuertem alten. Neu ist der Pullover. Als…

2 Comments