You can’t take the sky from me

Manchmal hat man ja so Stoffe, die total schön sind, aber zu denen man trotzdem überhaupt keine Idee hat. Vielleicht mal für ein Projekt gekauft, dass das nie realisiert wurde oder völlig ohne Plan weil sie einfach so hübsch und auch nicht teuer waren. Ich hab jedenfalls einige davon, alle liegen schon eine Weile rum. Inzwischen versuche ich solche Impulskäufe zu verhindern und denke erst mal gründlich über eine mögliche Verwendung nach bevor ich was einpacke. Aber trotzdem klappt es nicht immer. Als ich neulich Soda mein Leid geklagt habe, hatte sie ein paar tolle Ideen für einige meiner Karteileichen. Vielleicht hilft es, den Stoff nur am Telefon zu beschreiben, weil der andere dann unvoreingenommener überlegen kann. Oder warum bin ich auf diese Möglichkeiten nie gekommen? ;)

Westerhemdblusenkleid Stoff

Jedenfalls, eins dieser Projekte betrifft diesen wirklich tollen, weichen, schweren Streifenstoff. Ich weiß noch genau, dass ich ihn auf dem Hollandmarkt gekauft habe. Es gab noch andere Farbstellungen, alle gleich schön, aber Rot hat mich spontan am meisten angelächelt. Und für diese schöne Qualität nur 2€/m, ein echtes Traumschnäppchen, sogar wenn man die Preise vom Türkenmarkt im Hinterkopf hat. :D Ich hatte schon damals (2008 wars) keine konkrete Idee und es ist über die Jahre auch nichts hinzugekommen. Bis Soda den Vorschlag mit dem Hemdblusenkleid machte. Meine Güte: Perfekt! Wieso ist mir das nicht eingefallen?! Der Stoff fällt wunderschön und ist genau richtig für ein lässiges Kleid, das man zu Cowboystiefeln tragen kann.

Ich hab mal eins gezeichnet:

Westerhemdblusenkleid Entwurf

Als Schnitt möchte ich Burda 111-05-2010 verwenden. Etwas kürzer, mit Seitentaschen (Taschen! Ha! :D) und um diese typische Westernhemden-Passe ergänzt. Das passt super zu dem Stil. Üblicherweise ist da an der Kante ja eine Paspel eingesetzt, aber ich habe mir überlegt, dass man auch schön die Webkante des Stoffs quasi wie eine Borte verwenden könnte, die ist nämlich sehr schön, dezent farbig und diese kleinen Fransen sind auch ziemlich wildwest.

Westerhemdblusenkleid Stoff Webkante

Und eine Schnalle für einen kitschig-coolen Westerngürtel habe ich jetzt auch endlich mal gekauft. Wollte ich schon länger haben, aber manchmal braucht man eben einen Anlass um den Hintern hochzukriegen.

Also: Kann losgehn. Sattelt schon mal die Ponys :D

7 Gedanken zu „You can’t take the sky from me

  1. Was ich mir da auch schön vorstellen kann, ist, wenn man die Webkante mit den Fransen in der Rückenpasse wieder aufgreift…

    Der Stoff ist einfach superschön… (obwohl mr da jetzt auch nichts zu eingefallen wäre ;) )

  2. Pro Webkantenborte!
    Das finde ich auch immer voll hübsch.
    Ach, das Kleid schreit so richtig: „Ich bin für Natron!“, das wird toll zu dir passen.
    (PS: wann gehts denn im fotoblog weiter? oder spinnt da mein browser und lädt keine neuen fotos?)

    lg denocte

    1. @denocte: Ähm… nein, da bekenne ich mich schuldig. : Mich nervt es auch, dass da im Moment nicht passiert, aber ich bin von dem Berg an Urlaubsfotos einfach so erschlagen, dass ich noch keinen Nerv hatte, da irgendwas aufzuarbeiten und hochzuladen. Steht aber ziemlich groß auf meiner todo-Liste ;)

  3. Siehst du, ich kann auch Planetenkleidung. Bei Westworld würde das auch reinpassen.

    Wird cool. Ich hätte da noch sehr viele kleine Holzknöpfe. Wenn dir das nicht zuuuu western wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben