10 Dinge, die an Aufzählungen nerven

Parka

Der Parka ist fertig! Und ich konnte ihn bei dem schönen Herbstwetter aktuell sogar schon anziehen. Mein Fazit fällt also alltagsgeprüft und diesmal in Listenform aus:

Parka Parka

Änderungen, die ich in meiner Version gemacht habe:

  • Einen Untertritt am Reißverschluss ergänzt
  • Den Übertritt nicht aufgesetzt sondern in der Vorderkante mitgefasst
  • Die Kapuze bis Über-/Untertritt verlängert und an der Unterkante komplett angenäht
  • Eine Innentasche im Vorderteilbeleg links ergänzt
  • Einen 70cm Reißverschluss statt der angegebenen 60cm verwendet
  • Eine Aufhängerschlaufe im Nacken mitgefasst

Parka

Was ich beim nächsten Mal vielleicht noch ändern würde:

  • Eventuell noch die Taschen im Oberteil einfügen (so dass es insgesamt 6 sind), die Nahttaschen sind nämlich sehr schön unauffällig und praktisch
  • Die Rückenpasse weglassen, die neigt dazu wegzustehen
  • Einen 2-Wege-Reißverschluss verwenden (in 60cm Länge, das reicht völlig)

Parka

Was ich an Schnitt und Ausführung mag:

  • Der Parka sitzt locker, wirkt aber trotzdem nicht zu gewaltig (die Schultern sind überraschend schmal)
  • Die Ärmellänge ist großzügig
  • Die Kapuze hat eine gute Größe
  • Es gibt gut proportionierte Taschen in ausreichender Anzahl
  • Die Innenansicht mit der Bandeinfassung rockt
  • Der Stoff ist knitterarm und fällt gut

Parka

Was ich nicht so mag:

  • Der Stoff neigt dazu sich an den Nähten minimal zu kräuseln
  • Die Rückenpasse steht seitlich etwas ab
  • Mit Pulli wird es im Ärmel schnell etwas eng, insofern bin ich mir nicht sicher ob ich überhaupt den Cardigan dazu nähen werde. So „oversize“ wie behauptet ist der Schnitt gar nicht. Wenn man also was dickeres drunter tragen möchte, sollte man lieber eine Nummer größer zuschneiden (ich habe übrigens M genommen)

Parka Parka

Alles in allem mag ich den Parka aber wirklich gerne. Das einzige was jetzt noch fehlt um den Look zu vervollständigen sind ein paar Aufnäher auf dem Ärmel. Vielleicht die, die ich neulich mal gestickt hatte, mal sehen.

Zusammenfassung

Schnitt: Parka von Handmade Kultur
Änderungen: Details, siehe oben
Material: 4m Peachskin (stoffe.de), Rest Leomuster Baumwolle

3 Gedanken zu „10 Dinge, die an Aufzählungen nerven

  1. Ui, ich mag den Parka. Mir gefällt gerade, dass er an den Schultern so schmal ist (auch, wenn ich das Argument mit dem Pulli drunter vermutlich genauso bringen würde), aber ich bin ja allgemein immer eher gegen oversize. :D
    Wenn du jetzt noch Aufnäher aufnähst (…), ist das Teil wirklich perfekt!

  2. Ooohh eine Pracht!! Wirklich super geworden! Ich mag die verlängerte Kapuze, gut zu wissen das das geht. Hätte ich auch gerne gehabt, denn ich liebe Kapuzen mit hochgeschlossenem Kragen. :)

    Und mir ist noch garnicht aufgefallen das die Raglanärmel geteilt sind! Schönes Detail.
    Viel Spaß damit im Hamburger Schiettwetter.
    Grüße
    Fait

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben