Rauten, Kästchen, Muscheln, Bögen

Momentan tue ich mich mit dem Bloggen etwas schwer. Und das liegt vor allem daran, dass ich mich auch mit dem Nähen schwer tue. Auf die gute alte Nähmaschine habe ich aktuell nicht viel Bock, dafür um so mehr auf meditative Handarbeit.

Paperpiecing

Hier seht ihr woran ich gerade arbeite: Paperpiecing mit Rauten. Die Kantenlänge der Rauten ist 3 cm, also nicht ganz winzig. Ich verwende Leinenstoffreste in drei verschiedenen Farben, dadurch ergibt sich diese dreidimensionale Kästchenoptik, die ich so gerne mag. Das ist eine schöne Beschäftigung fürs Sofa und lässt sich gut in einer Pralinenschachtel aufbewahren.

Paperpiecing

Inspiration für das Projekt ist dieser Läufer aus Filz (etwas runterscrollen). Etwas ähnliches plane ich auch, wobei diese Technik ja flexibel genug ist um zwischendurch auch noch mal umdisponieren zu können.

Eine andere Handarbeit, die bereits etwas weiter fortgeschritten ist, ist dieses Patchwork-Stück:

Muschelbögen

Normalerweise arbeite ich bei Patchwork öfter und lieber mit einfarbigen Stoffen, deswegen habe ich hier bewusst nur gemusterte Stoffreste rausgesucht. Das Muschelbögenmuster wollte ich gerne mal ausprobieren, ich mag die Schuppen- oder Wellenoptik. Es braucht allerdings eine ganze Menge Vorarbeit bis man irgendwas zusammennähen kann. Ich bin in etwa so vorgegangen wie in dieser Anleitung hier (inklusive Alufolientrick :D). Der gestreifte Stoff als Unterlage ist hilfreich, damit alles schön gerade bleibt.

Muschelbögen

Das Stück habe ich wirklich eher planlos gemacht, vor allem um die Technik mal zu testen. Es ist nur so grob 20 cm groß, aber mit einem neutralen Rand drumherum könnte das ein hübscher Kissenbezug werden. Ich mag den Farbverlauf mit den ganzen bunten Stoffen. Zu fast allen kann ich auch noch sagen woher sie stammen und was ich daraus mal genäht habe. :)

Muschelbögen

7 Gedanken zu „Rauten, Kästchen, Muscheln, Bögen

  1. Cool! Ich probiere mich auch grade in der Papier Technik, musste aber feststellen, dass ich meine Schablonen zu ungenau geschnitten habe -.- Dann nochmal ran an den Karton!

  2. Die beiden Projekte finde ich sehr sehr cool – das Rautenmodell noch ein bisschen mehr. Aber die Anleitung zu den Bögen (ich hab auf einer Pinwand so eine ähnliche Idee mit Miezen) ist ja echt goldwert! Die wird direkt mal festgehalten! :D

  3. Ich mag deine Patchworkprojekte einfach!
    Vielleicht sollte ich aus den Rauten, die ich so mit meinen Stoffrestchen anfertige, auch mal so ein Muster legen – bisher sind es ja nur so Sternchen geworden…

  4. Diesen 3D-Effekt mag ich auch total! Das Handnähen ist leider so garnicht meins und fürs Paperpiecing bin ich wohl auch viel zu ungeduldig… Umsomehr bewundere ich diese tollen Patchworkarbeiten :)

  5. Die Rauten! <3 Den Würfel-Effekt finde ich wahnsinnig faszinierend! Das Schuppenmuster ist auch toll und vermutlich wahnsinnig viel Arbeit gewesen, aber ode Rautenwürfel sind der Hammer…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben