Das Schwedenkleid

Es war ein Mal. Da kaufte ich für wenig Geld (5€ oder so) ein gebrauchtes schwedisches Uniformkleid. Es hat mir gut gefallen, aber ein paar Dinge waren am Schnitt, die mich davon abgehalten haben, es direkt so zu tragen. Obwohl der Stoff -ein verwaschener grauer Köper- sehr angenehm ist und es diese entzückenden Knöpfe mit den drei Kronen hat. Aber so ging es in die “Zeug, was anderes Zeug werden soll”-Kiste, wo es lange lag. Was schade war, weil es wirklich Potential hat. Aber eines schönen Tages sollte sich sein trauriges Los plötzlich zum Guten wenden.

Schwedenkleid, vorherSchwedenkleid, vorher
Auch so schon schön, und bereits etwas umgearbeitet (muss mal einer Frau gehört haben die deutlich kleiner war als ich).

Anlass dafür war mein Remod-Swap. Was ich in dem Zusammenhang verschenkt habe hatte ich ja gezeigt, hier ist also das was ich bekommen habe. Weil ich selber keine zündende Idee für den Umbau des Kleids hatte, habe ich sein Schicksal kurzerhand in die Hände von Ravna gelegt.

Und das war eine gute Entscheidung wie man im folgenden sieht. Sie hat ein ganz neues Kleid daraus gemacht, in Kombination mit einem sehr schönen Vintage-Stoff und vielen tollen Details:

Schwedenkleid, nachher
Sitzt an der Puppe nicht so super, mir passt die Taille besser.

Schwedenkleid, nachher
Man beachte das rotes Knopfloch.

Schwedenkleid, nachher
Die originalen Schulterklappen, als Riegel im Rücken.

Schwedenkleid, nachher
Zugband im Saum.

Schwedenkleid, nachher
Neue Schulterklappen und zusätzlicher Kragen.

Schwedenkleid, nachher
Raffiniert auch die Ärmel, in kleine Falten gelegt, was an der Puppe nicht so gut rüber kommt, im echten Leben aber toll aussieht.

Das Kleid ist zu einem ganz tollen Einzelstück mit viel Charakter geworden und ich freue mich schon darauf, es auszuführen. Die Mischung aus Uniform und Folklore finde ich super, irgendwie ist es dadurch sogar *noch* schwedischer geworden als vorher.

Und so ist die Mär vom Schwedenkleid schließlich zu einem richtig guten Ende gekommen. Danke, Ravna!:)

Ein Gedanke zu „Das Schwedenkleid

  1. oh, magst du noch ein echtes tragefoto zeigen? ich finde das aufhübschen von kleidern gerade total spannend. pinterest lässt grüssen :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben