Deutschstunde und Ärmel – Going Kimono : Teil 16

Es geht weiter. Ich muss dieses Projekt jetzt endlich mal abschließen, ich hab schon so viele neue Pläne, das stört sich gegenseitig. Etwas anderes nebenher anfangen will ich nicht weil ich weiß, dass der Kimono dann nie fertig wird. Nur so kleine 1-Tages-Projekte sind okay, die machen den Kopf frei ohne zu weit abzulenken.

Also: Kimonofortschritte!
Ich habe die Seitennähte also noch mal aufgetrennt, ging schneller als befürchtet. Und ohne Nahtband (und im Moment auch noch ohne Schrägband) fällt es wirklich deutlich schöner.

Seitennaht

Links: Bisher, Rechts: Jetzt
Seitennaht Seitennaht

Dann habe ich die linke Seite des Besatzes ausgebessert, die unteren Kanten genäht und den Besatz rundherum innen festgesteckt…

Besatz

… und geheftet (war klar oder? Ganz ohne heften geht hier nichts ;))
Übrigens ist die Vergangenheitsform des Verbes heften nicht gehoften sondern geheftet. Ich weiß nicht wie man darauf kommt, aber ich habe das schon so oft gelesen. Als Faustregel: Wenn der Vokal sich in der ersten Vergangenheitsform nicht ändert, ändert er sich auch in der zweiten nicht. Also „trinken – trank – getrunken“ (Änderung) vs. „hinken – hinkte – gehinkt“ (Keine Änderung). Und heften fällt eindeutig in die zweite Kategorie: heften – heftete – geheftet.
Äh ja. ;)

Besatz geheftet

Damit ist der „Body“ in einem stabilen Zwischenzustand. Deshalb habe ich mich erst mal um die Ärmel gekümmert.

Ärmel

In meinem Gehirnkasten habe ich mir schon ausgeknobelt wie die am besten angenäht werden, mal sehen ob das in der Realität dann auch so klappt. Zuerst habe ich jetzt Futter und Oberstoff an der Saumkante verstürzt. Und alles schön gebügelt.

Anprobiert habe ich es heute auch schon, mit Taillenband. Sitzt und fällt ganz anständig, die paar Winzigkeiten die noch sind kann man vermutlich noch (im wahrsten Sinne des Wortes) ausbügeln :D

3 Gedanken zu „Deutschstunde und Ärmel – Going Kimono : Teil 16

  1. Es geht weiteeeer! *anfeuer*

    LG
    Kate, die allein wegen dem „Musik“-Eintragsschnipsel schon Herzchenaugen bekommt. Vom Kimono ganz zu schweigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben