Im Märchenwald

Im Märchenwald

Heute möchte ich euch etwas besonderes zeigen; eine Reihe Fotos die ich mit Soda neulich gemacht habe. Wir haben die Gelegenheit, das Wetter und den schönen Herbstwald genutzt als wir Anfang des Monats auf dem Forumstreffen auf Burg Hessenstein waren.

La Belle Dame Sans Chevalier

La Belle Dame Sans Chevalier

Das ganze war eine tolle Koproduktion von uns. Soda hat gemodelt, Haare, Makeup und Styling gemacht, mir mit ein paar Reparaturen am Kleid geholfen und die besten Stellen im Wald ausgekundschaftet. Mein Mann hat Schwert, Gürtel und Horn bereitgestellt und ein wenig Fotoassistenz gemacht. Ich habe das Kleid genäht (dazu gibt es noch mal einen eigenen Eintrag, denn es steckt eine gewisse Geschichte darin), die Zweigkrone gefertigt, die Fotos gemacht und nachbearbeitet. All unsere Talente kommen hier wunderbar zusammen, finde ich.

Am magischen Baum

Am magischen Baum

Den Astkreis, der sich so gut als heidnischer Ritualplatz ausgibt, haben wir so vorgefunden, neben ein paar weiteren improvisierten Bauwerken aus Zweigen. Da die Burg auch oft von Larpern genutzt wird, würde es mich nicht wundern wenn es sich hierbei um ihre Kulissen handelt.

Astkreis und Zweigkrone

Astkreis und Zweigkrone

Astkreis und Zweigkrone

Wir haben nur mit einem groben Konzept fotografiert, trotzdem kann man eine ganze Menge verschiedene Geschichten in die Bilder hinein deuten. Ob das nun von einer Königstochter, Schamanin oder Waldelfe ist. Und ich denke genau das ist es, was ein interessantes Bild ausmacht. Die technische Seite ist dann eher nebensächlich.

Koboldwald

Koboldwald

Zum Schluss noch ein Outtake, Feierabend im Märchenwald. ;)

Outtake

16 Gedanken zu „Im Märchenwald

  1. Eine schöne Fotostrecke. :) Ich mag ja das vorletzte Bild am Liebsten, da mein Gehirn bei Betrachtung sofort anfängt, Gründe auszuspucken, was die schöne Frau im weißen Kleid da wohl so im Wald treiben könnte.

  2. Achja witzig, da war ich in der Grundschule mal auf Klassenfahrt! Wirklich schöne Fotos, vor allem die (Halb-)Portrait-Aufnahmen mit der Zweigkrone gefallen mir sehr gut! Das weiße Kleid macht sich echt gut zu Sodas roten Haaren und die wiederum zum Laub auf dem Boden! Schöne Komposition :)

  3. Das… kommt mir bekannt vor. Ist das nicht das Lady of Shalott-Kleid? o.O
    Es sieht ganz wundervoll aus! Die Bilder sind großartig geworden und zu mindestens zwei davon fällt mir spontan eine Geschichte ein. :)
    Und das Outtake-Bild ist genial. XD

    1. @Kate: Stimmt. Da hast du aber ein gutes Gedächtnis, das habe ich doch maximal ein Mal bei lj gezeigt und das ist fast 10 Jahre her. :)

      @Tiallu-Illuwyd: Das Fotoblog habe ich aus verschiedenen Gründen abgeschaltet, aber ich werde in Zukunft versuchen interessante Fotos hier zu integrieren.

  4. Ich tippe beim Astkreis ja eher auf Kinder/Jugendgruppen, Larper räumen ihren Kram meist ganz paranoid wieder weg, damit auch alles ordentlich ist hinterher und sie wirklich wiederkommen dürfen … (naja, die meisten ;))

    Schöne Fotos! Mir persönlich etwas viel Schmuck zum Kleid, aber das ist ja Geschmackssache. Das Kleid ist zauberhaft, da freu ich mich schon auf den Beitrag dazu.
    Ach ja – ich bin ganz entzückt vom putzigen Wasserzeichen-Baum!

    [Und Burg Hessenstein und Umgebung sind wirklich klasse … bin ich auch schon larpenderweise durchgerannt ;)]

  5. Schööööön.
    Ich hoffe, Du bist mir nicht böse, dass eines der Bilder prompt auf meine Fotopinterestpinnwand gewandert ist? Wohin ist eigentlich Dein Fotoblog verschwunden? Oder lebt das noch und ich bin nur zu verplant das zu finden?

  6. Wirklich schöne Fotos, die Farben sind wunderbar.
    Ich fühle mich irgendwie an die alten Anleitungen auf der Page erinnert. Jetzt ist zwar alles professioneller und „reifer“, aber man merkt, dass sich eigentlich doch nicht so viel geändert hat, auch wenn das Forum jetzt einen weißen Hintergrund hat ;-)

  7. Wunderbar stimmungsvolle Bilder. Das Licht, der Wald, die Haare, das Kleid – eine super Koproduktion. Da fängt das Hirn an, sofort irgendwelche Geschichten zu erfinden, darüber zu fanatasieren, was die Dame wohl im Wald macht.. wunderschön!
    Ich hab auch gleich an Lady of Shalott gedacht.. da war doch mal was ;).

    Und doch noch eine technische Frage, weil ich mich das bei so wunderbaren Waldaufnahmen immer frage (denn ich find sie schwierig) – habt ihr mit Stativ fotografiert? Morgens? Abends? Wie gern würd ich mal Mäuschen bei Produktion und Postproduktion spielen!

    1. @Kathi: Ich hatte zwar ein Stativ dabei, habe es aber letztendlich nicht benutzt. Das ist da vor Ort ein Buchenwald, der ist ja nicht so dunkel. Die Fotos haben wir so gegen 14 Uhr gemacht, da ist das Licht eigentlich oft zu grell, wurde hier aber meist ganz gut von den Blättern gefiltert. Bei den Porträtaufnahmen habe ich manchmal ein Stück weißen Stoff wie eine Art Filter benutzt, den musste dann mein Assistent hochhalten um das Licht etwas weicher zu machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben