Kilt ´em all

Puh, der Kilt ist fertig! Ich hatte doch ein wenig unterschätzt wie viel Arbeit der selbst bei etwas abgespeckten Ansprüchen macht. Die Falten fressen einfach viel Zeit, egal ob mit Karomuster oder einfarbig. Insofern bin ich froh, den Punkt jetzt auch endlich abhaken zu können.

Kilt

Auf diesem T-Shirt stehen so viel Schimpfwörter… ich hätte das fast schon zensieren müssen :D
Kilt Kilt

 
Und noch ein Blick auf ein paar Details:

Ich habe unter der Schürze eine Tasche untergebracht. Für Kippen und Feuerzeug, das war die Vorgabe. Von den einzelnen Arbeitsschritten habe ich auch Bilder gemacht, also falls das irgendwen im Detail interessiert, kann ich’s auch noch mal ausführlich zeigen. :)

Kilt
Hier ist die Falte aufgeklappt, in der der Tascheneingriff versteckt ist. Ich hoffe man erkennt irgendwas ;)

Ein Blick auf die Innenseite (mit Taschenbeutel)
Kilt

Schnallen hatte ich zum Glück noch zwei hübsche in meinem Vorrat.
Kilt

Für das übergroße Knopfloch, durch das man den Gurt herausfädelt, habe ich außen (rechts auf rechts) ein Stück Reststoff aufgelegt. Darauf hatte ich mir die Umrisse des Knopflochs ausgezeichnet. Das habe ich dann nachgenäht, das Loch eingeschnitten und das Stoffstück nach innen gewendet. Dort dann mit untergeschlagenen Kanten festgenäht. Das geht halbwegs flott und wird ordentlicher als wenn man versucht, da jetzt wirklich ein Knopfloch mit der Maschine zu nähen.

Kilt Kilt

Weil noch etwas von den Gürtelschlaufen übrig blieb, habe ich auf der Rückseite auch noch zwei angenäht. Ein bisschen sinnlos, aber das hatte er sich so gewünscht. Und hier sieht man auch wie nett das mit den abgesteppten Falten aussieht. Ich war mich erst unsicher, ob mir das gefällt. Aber es ist wirklich schön geworden.
Dass die Falten so unterschiedlich breit sind ist kein Fehler, sondern liegt an den Abnähern. Die hätte man auch gleichmäßig verteilt auf mehrere Falten machen können, dann wäre es weniger aufgefallen, aber… najaaa ;)
Kilt

3 Gedanken zu „Kilt ´em all

  1. Wow!
    Gefällt mir sehr gut. Und ich würde gerne die Detailfotos sehen.
    Die unterschiedlich breiten Falten fallen beim Tragen ganz sicher nicht auf.

  2. Seehr schick geworden, ich liebe schwarze Kilts :). Die Tasche ist sehr schön geworden und die Knopflochverarbeitung ist eine super Idee – sieht so toll und ordentlich aus!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben