Ein Bus zum Ende der Welt

Eine unwirkliche Schneelandschaft die sich zum Horizont hin in Wolken auflöst. Wo fängt der Himmel an, wo endet die Erde? Nicht mehr auszumachen. Dafür, dass ich dieses Bild aus dem Fenster eines Busses gemacht habe, ist es ganz gut geworden. Ein Bus? Ja, es fährt ein Bus zum Ende der Welt. Ich kann mich nicht […]

Farben, unerwartet

Diese Farben. Man könnte vermuten, eine verschneite Felslandschaft mit tiefhängenden Wolken ist einzig und allein grau. Und dann ist da dieses Wolkenblau. Das dunstige Türkis über dem Wasser. Die roségoldenen Reflexe auf den Bergen und dieser fast schon lilafarbene Schimmer auf dem Schnee. Ein Foto aus Norwegen, von einem ganz besonderen Ort. Mehr dazu beim […]

Sonnenschein ist vertagt

Von den Nähsachen gibt es noch nichts neues zu berichten, deswegen noch mal Fotos. Diesmal wollte ich wirklich was sommerliches raussuchen, um etwas Stimmung in meine Fotobeiträge zu bringen. 2013 haben der Ehemann und ich ein Augustwochenende auf Sylt verbracht, da habe ich auf jeden Fall Strand und Urlaubsfeeling fotografiert. Aber beim Sichten der Bilder […]

Licht

Meine Fotos waren in der letzten Zeit tendenziell eher von der düsteren Sorte, was aber nicht auf eine Depriphase hindeutet sondern einfach meinen Ästhetikvorlieben entspricht. Ich habe auch schon wieder neue trübe Schlechtwetterbilder in der Pipeline, aber aktuell steht mir der Sinn nicht danach. Aktuell brauche ich mal was positives. So wie dieses Foto hier. […]

Zeichensprache

Ganz unterschiedliche Wetterstimmung herrscht auf diesen kürzlich gemachten Herbstbildern, trotzdem sehe ich zwischen den beiden einen Zusammenhang. Auf dem ersten bilden die Zweige schwarze Linien vor nebelfarbenem Hintergrund, fast wie Runenschrift. Auf dem zweiten glitzern weiße Linien vor dunklem Blattwerk und das sorgsam gespannte Netz hat seine ganz eigene Zeichensprache.

Schnee in Weißensee

Passend zum trüben Wetter heute ein paar winterlich-düstere Deprifotos. Die Bilder gehören zu meinen ältesten fotografischen Versuchen. Es muss so um das Jahr 2000 gewesen sein, dass ich mir die alte Praktica FX3 von meinem Vater ausgeliehen habe und anfing gezielt zu fotografieren. Später habe ich mir dann eine eigene Kamera gekauft, eine Praktica MTL5. […]

Bei Mama

Mama war erst skeptisch: „Was fotografierst du denn da? Aber nicht den ollen Schuppen!“ Dann hat sie doch zugegeben, dass es eigentlich ein schönes Bild ist. Ich mag den aufgeräumten Werkstattcharakter des Schuppens. Alles hat seinen Platz, wird benutzt aber auch gepflegt. Das ist Mamas Sorgfalt und Liebe zum Garten. Achja, und Kater Fiete ist […]

Nachts im Wald

Mal was ganz aktuelles: Ich war ein paar Tage im hessischen Hinterland, wo wenig Licht den Blick auf die Sterne stört und habe eine wolkenfreie Nacht genutzt um ein paar Fotoexperimente zu machen. Mit dabei: Mein Mann (weil mit einem Assistenten der die Taschenlampe hält alles einfacher wird… und weil es nachts alleine im Wald […]

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben